Fachtagung: „Ja, es geht um mich!“ Heimräte oder andere Möglichkeiten der Jugendvertretung von jungen Menschen in den Hilfen zur Erziehung

45205585 1281093905363631 3543748262907346944 n03. Dezember 2018, 09:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

in der Evangelischen Akademie Meißen

Anmeldung HIER

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist ein Thema, welches zunehmend Anerkennung und Unterstützung in der Fachlandschaft aber auch durch politische Akteure erfährt. In Sachsen ist dazu in den zurücklegenden Jahren viel passiert, Standards wurden verabschiedet, eine Fachstelle eingerichtet und die Gemeindeordnung angepasst.

Doch wie sieht dieses Thema konkret für die jungen Menschen aus, die in Heimen aufwachsen? Zumeist entscheiden dann zahlreiche andere Personen, Fachkräfte aber auch die Jugendämter maßgeblich über ihren Alltag. Dies passiert nicht immer konfliktfrei und nicht immer im Interesse der jungen Menschen, wie die Erfahrungen der ombudschaftlichen Beratungsstellen in Sachsen zeigen. Eine besondere Form der Interessenvertretung für sich selbst kann ein wirksamer Heimrat der Jugendlichen sein. Doch kann er dies wirklich sein? Bedarf es einer solchen Struktur in Sachsen und wie kann diese erreicht werden? Oder gibt es bessere Ideen einer einrichtungsübergreifenden Selbstvertretung der jungen Menschen aus Heimen und Wohngruppen? Seien Sie eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und mitzuwirken.

Weiterlesen: Fachtagung: „Ja, es geht um mich!“  Heimräte oder andere Möglichkeiten der Jugendvertretung von...

Fachtagung: Beteiligung im Hilfeplanverfahren ermöglichen, zulassen und fördern.

Beteiligung im Hilfeplanverfahren sollte selbstverständlich sein - ist sie aber häufig nicht. Wie kann es gelingen, Kinder, Jugendliche und ihre Familien stärker an der Hilfeplanung und den Entscheidungen zu beteiligen? In dieser Fachtagung stellen Wissenschaftler_innen und Praktiker_innen Erkenntnisse und gelingende Praxis zur Beteiligung im Hilfeplanverfahren vor.

Weltcafe schreiben 2

Achtung: durch das große Interesse und zahlreiche Anmeldungen (worüber wir uns sehr freuen) sind wir in einen größeren Raum umgezogen. Der Fachtag startet jetzt im
NIEPER-BAU
auf der der
KARL-LIEBKNECHT-STR. 134,
04277 Leipzig.

Das Gebäude befindet sich gegenüber der ursprünglichen Adresse.

Zeit und Ort: 12.01.2018 an der HTWK Leipzig (Karl-Liebknecht-Straße 145, 04277 Leipzig)

Veranstalter: Kinder- und Jugendhilferechtsverein Dresden – KJRV in Kooperation mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Anmeldung hier direkt online

Flyer zur Fachtagung hier herunterladen

Kosten:
40 Euro für Fachkräfte,
20 Euro für Studierende,
kostenfrei für Studierende der HTWK Leipzig und der ASH Berlin sowie für Careleaver und betroffene Eltern.

Referent_innen: Prof. Dr. phil. Heike Förster (Leipzig), Prof. Dr. Barbara Wolf (Mittweida), Prof. Dr. Regina Rätz (Berlin), Wolfgang Rosenkötter (Hamburg), Dr. Sarah Hitzler (Bielefeld), Regina Hadem (Dresden), Elsa Thurm (Dresden), Luise Tannert-Lötzsch (Dresden), Cornelia Ruß-Hempel (Dresden), Christian Schwarzloos (Potsdam), Dr. Hans-Ullrich Krause (Berlin), Ulrike von Wölfel (Dresden)

Weiterlesen: Fachtagung: Beteiligung im Hilfeplanverfahren ermöglichen, zulassen und fördern.