Einladung zur Veranstaltung "Beschwerde- und Beteiligung in den Erziehungshilfen" am 25. September in Leipzig

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Fachinformationsveranstaltung "Beschwerde- und Beteiligung in den Erziehungshilfen" am 25.09.2018 ein!

Wann: 25.09.2018, 10-12 Uhr

Wo: HTWK, Karl-Liebknecht-Straße 134, im Nieper-Bau/Raum:Noo2

Die Veranstaltung ist kostenfrei! Sie richtet sich an alle Fachkräfte der Erziehungshilfen in Leipzig und ist offen für alle Interessierten.

Die BeMiBe als Teil einer regionalen Beteiligungskultur zu entwickeln, braucht ihre Mitwirkung! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihren Themen einbringen und ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch entsteht.

 

Weiterlesen: Einladung zur Veranstaltung "Beschwerde- und Beteiligung in den Erziehungshilfen" am 25....

Buchveröffentlichung: Rechte haben-Recht kriegen


Cover Rechte haben Recht kriegen 2018

Kinder und Jugendliche haben Rechte. Diese zu kennen ist wichtig – vor allem dann, wenn es zu Hause schwierig ist.

Welche Rechte haben Kinder und Jugendliche gegenüber den Erwachsenen in ihrem Umfeld? Welche Formen der Unterstützung durch das Jugendamt gibt es und welche Rechte bzw. Spielräume haben junge Menschen hierbei?

In dem Ratgeber geht es um alltägliche Probleme von jungen Menschen, aber auch um die Möglichkeiten von Hilfen zur Erziehung und Beratung durch das Jugendamt. Er richtet sich in erster Linie an Jugendliche, ist aber auch für sozialpädagogische Fachkräfte, Eltern und interessierte Laien eine Fundgrube an Informationen.

Handreichung BESCHWEREN ERLAUBT !

Wir wollen auf die Handreichung: BESCHWEREN ERLAUBT! 10 Hinweise zur Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und die entsprechende Buchveröffentlichung von Prof. Dr. Urban-Stahl und Dipl. Päd. Nina Jann (2014) aufmerksam machen.
 
Download der Handreichung und Infos zur Buchveröffentlichung finden Sie unter folgendem Link:

Beschwerdestelle in Leipzig ist an den Start gegangen

Seit 1.2.2018 ist die Beschwerdestelle in Leipzig für euch da!

Junge Menschen, die in einer Wohngruppe leben oder an Tagesangeboten teilnehmen oder eine ambulante Hilfe oder Beratungsstelle nutzen, können sich ab sofort bei Konflikten an die Beschwerdestelle wenden. Das Angebot richtet sich darüber hinaus auch an Eltern und Angehörige.

Wenn ihr den Eindruck habt, dass eure Rechte nicht ausreichend beachtet werden, dann meldet euch gern bei uns. Wenn ihr z.B. Regeln als ungerecht empfindet oder einfach keine Möglichkeit seht, eure Meinung zu sagen dann ruft an oder schreibt uns. Oder wenn ihr das Gefühl habt, nicht mitreden zu dürfen bei der Frage, wie eure Hilfe aussehen soll und was euch dabei wichtig ist. Unser Interesse ist es, euch zu unterstützen, eure Anliegen und Beschwerden zum Ausdruck zu bringen und darüber hinaus bei Konflikten zu vermitteln, um möglichst eine Lösung zu finden, mit der am Ende alle Beteiligten leben können.

Das Beratungsbüro der externen Beschwerdestelle und unabhängigen Ombudsstelle in Leipzig finden Sie hier:

Breitenfelder Str. 10

04155 Leipzig 

Leipzig_KJHRV_Beschwerdestelle_2018

 

Euer Ansprechpartner in Leipzig ist:

Valentin Kannicht, Koordinator in der Beschwerdestelle Leipzig

Telefon: 0176 – 40 777 375

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!